Ein herz-erobernder Wirbelwind legt los

Angela Engelmann – Werdegang

Angela Engelmann wurde am 30. April 1980 in der Kleinstadt Guben geboren.

Schon als Kind liebte sie das Tanzen, das Singen und interpretierte zu Hause Olivia Newton John, Nena, Roxette & Co. Sie war sogar in der Vorrunde der Mini-Playbackshow. Mit 8 Jahren stand sie schliesslich vor dem Spiegel und sagte sich: „Ich werde Sängerin!“

Diesen Traum hat sie sich verwirklicht und mit 14 Jahren war sie Teil ihrer ersten Girl-Band. Damit war der Grundstein gelegt und sie arbeitete nun gezielt an ihrer Stimme, nahm Gesangsunterricht und sang mit 15 Jahren in einem Duo mit Walther Schönfelder. „Er hat meine Leidenschaft zur Musik erkannt und auch wenn ich noch nicht mit meiner Stimme umgehen konnte, sah er mein Talent und förderte mich mit Gesangstraining. Vor allem hat er an mich geglaubt und mich mit seinem Glauben angesteckt – das war ausschlaggebend für meinen weiteren Weg und ich bin ihm so unendlich dankbar dafür.“ so die Künstlerin.