Wer sitzt neben wem?

Das sollte gut durchdacht werden. Schließlich gibt es bestimmt Gäste, die sich gut oder auch weniger gut verstehen, bzw. gemeinsamen Gesprächsthemen finden werden oder auch nicht. Wenn also die ordentliche und korrekte Tante Emma neben dem Chaoten Franz sitzen soll, könnte es u.U. passieren, dass kein Gespräch entsteht oder sogar einer der beiden unzufrieden sein wird. Setzt also etwa Gleichaltrige zusammen. Diese werden sicherlich schnell ins Gespräch kommen, weil eben jedes Alter so seine Themen hat. Ihr werdet am besten wissen, wer sich mit wem versteht und wenn nicht fragt einfach bei Euren Eltern nach, die helfen Euch sicher gerne.

Sicherlich ist es Brauch, dass Brauteltern und die Trauzeugen am Kopf der Tafel sitzen. Dennoch möchte ich immer wieder sagen: Es zwar Brauch ist, aber muss nicht Euren Vorstellungen entsprechen. Ihr entscheidet, wer neben Euch sitzt und wenn es die nahestehende Nachbarin ist. Nicht falsch verstehen, ich möchte hier nicht aufrufen um jeden Preis Traditionen zu brechen, nur dazu zu Euren Wünschen zu stehen, sollten diese mit dem Alten nicht einhergehen!

Kinder können an einen Tisch gesetzt werden, der mit Malutensilien oder Seifenblasen & Co ausgestattet ist – das macht den Kinder wahrscheinlich auch mehr Freude als bei Mama, Papa, Oma oder Opa zu sitzen und den (für die Kinder) langweiligen Gesprächen zuzuhören.

Bitte achtet bei der Sitzplatzverteilung auch darauf, dass die reifere Generation nicht direkt ganz vorne an der Tanzfläche und somit an den Boxen sitzt. Es ist verständlich, dass diese Menschen keine laute Musik mögen und sie sich eher in Ruhe unterhalten möchten. Deshalb empfehle ich Euch Eure Eltern und Großeltern weiter hinten im Raum zu platzieren. Fragt am Besten einfach nach, wem es etwas ausmacht und wem nicht, dann seid Ihr auf der sicheren Seite und habt damit sicherlich eine schöne Feier.

Dieser Tag soll unvergessen in Eurer Erinnerung bleiben. Ich wünsche Euch viel Vorfreude auf Euren schönsten Tag.

Herzliche Grüße
Angela

PS: Ich freue mich über ein Kommentar, ob dieser Tipp für Euch hilfreich ist. Wenn Ihr Paare kennt, die sich auch trauen wollen und denen diese Tipps helfen könnten, dann freue ich mich, wenn Ihr das direkt an sie weiterleitet. Danke Euch.

Und natürlich würde mich sehr freuen auch Eure Trauung oder Hochzeitsfeier gesanglich zu begleiten. Schickt mir eine Email mit Eurem Termin.

Noch mehr Info´s gibt es hier:

Folge mir auf Deinem Lieblings-Social-Media-Kanal. Jetzt liken!